Forderungsmanagement

Der Begriff des Forderungsmanagements wird häufig missverstanden oder gar in Zusammenhang mit in Verruf geratenen Geldeintreibemethoden gebracht.

Gemeint ist jedoch etwas völlig Anderes:

Ein ganzheitliches Forderungsmanagement setzt an, bevor ein Schuldner nicht zahlt.

Schon bei der Erstellung der Rechnung in Ihrem Unternehmen können Sie und Ihre Mitarbeiter den Grundstein dafür setzen, dass eine Forderungsangelegenheit zügig und möglichst ohne Gerichtsverfahren über die Bühne geht.

Auch das eigene Mahnwesen wird von vielen Unternehmern stiefmütterlich behandelt. Dabei lassen sich die meisten säumigen Zahler schon durch ein straffes Mahnwesen zu einer zügigen Zahlung motivieren.

Das von Herrn Rechtsanwalt Tobias Schäfer angebotene Forderungsmanagement setzt daher auf Wunsch schon in Ihrem Unternehmen durch Schulung von Ihnen und Ihren Mitarbeitern an.

Sollte ein Schuldner von Ihnen nicht zur Zahlung bewegt werden können, ist eine zügige Weiterverfolgung Ihrer Forderung geboten.
Wochen- oder gar monatelanges Zuwarten schädigt nicht nur Ihre Liquidität, sondern macht Sie auch noch zu einem Spielball einer gewissen Klientel, unter der sich Nachlässigkeit bei der Durchsetzung von Forderungen sehr schnell herumspricht.

Daher setzt hier die konkrete nach außen gerichtete anwaltliche Tätigkeit von Herrn Rechtsanwalt Tobias Schäfer ein. Sofern ein außergerichtliches Tätigwerden, z.B. durch ein anwaltliches Forderungsschreiben, sinnvoll und geboten erscheint, wird dies sodann mit möglichst geringem Zeitverlust  betrieben. Bereits hierauf ist in einer Vielzahl der Fälle, die sich bis dahin als hartnäckig erwiesen haben, mit einer Zahlung des Schuldners zu rechnen, da auch diesem vor Augen geführt wird, dass durch seine Nichtzahlung die Forderung sehr schnell immer weiter anwächst.

Die vorletzte Stufe ist die Durchführung des gerichtlichen Verfahrens zur Erlangung eines vollstreckbaren Titels.
Hierin findet sich auch der Unterschied des anwaltlichen Forderungsmanagements zu anderen Dienstleistern, wie z.B. Inkassounternehmen:

" Von der Hilfe beim Erstellen korrekter Rechnungen und Mahnungen bis hin zur anwaltlichen und gerichtlichen Durchsetzung Ihrer Forderungen erhalten Sie alles aus einer Hand mit einem kompetenten Ansprechpartner ! " 

Nachdem ein vollstreckbarer Titel vorliegt, kann die Zwangsvollstreckung gegen den Schuldner betrieben werden.

Nutzen Sie ein vernünftiges und damit gewinnbringendes Forderungsmanagement !

Ihre zahlenden Kunden werden es Ihnen danken.